Sujet: Impedanz bei Microstrip für LVDS-Routing

Impedanz bei Microstrip für LVDS-Routing
Hallo,
ich möchte auf Außenlage Differenzsignale (LVDS) mit Zdiff = 100 Ohm und Z0 = 50 Ohm routen.

Mit dem Lagenaufbau ML6 (Prepreg 2x 2125) scheint das nur mit recht breiten Leiterbahnen (12 mil) und großem Abstand (20 mil) möglich zu sein. Das ist nicht die optimale Kopplung.

Bei 4-Lagenaufbau ML4 sieht das noch ungünstiger aus.

Welchen Lagenaufbau (sowohl 4 als auch 6 Lagen) würden Sie uns für LVDS-Routing empfehlen?

Besten Dank und freundliche Grüße, Dieter

Hallo Dieter,

Vorschlag von uns : Passen Sie den Lagenaufbau so an, dass die Leiterbahnbreiten auf ein vernünftiges Mass schrumpfen und fragen Sie die Leiterplatten mit dem neuen Lagenaufbau bei uns im Verkaul ( verkauf@pcb-pool.com ) an. Wir werden Ihnen ein Angebot erstellen. Im Pool können wir keine Änderungen am Lagenaufbau vornehmen.

Ihr PCB-Pool-Team
06/09/2018 10:12:21
Impedanz bei Microstrip für LVDS-Routing
répondre