Sujet: Stopplack ?, Verzinnung ? Wafer Fertigung ?

Stopplack ?, Verzinnung ? Wafer Fertigung ?
Hallo zusammen,

Wir möchten gerne PCB Wafercards fertigen lassen. (Die Dinger sehen so aus wie eine Telefonkarte nur ein wenig länger). Haben aber leider noch nie eine PCB fertigen lassen. Also Absoulte Beginners :-)Deswegen ein paar Frage, hoffe es stört niemand.

1) Was ist überhaupt Stopplack, wofür ist der nötig ? Könnte man da nicht sparen...

2) Die Kontakte einer Telefoncard z.b sind meist vergoldet, Wafercards schimmern meist Silber. Was wäre die günstigste Möglichkeit die Kontakte halbwegs vor Oxidation ect. zu schützen , Gold, Silber, Veredeln, Verzinnen (PbSn oder Hal) ???

3)FR4 Spitzenqualität, aber ich denke FR2 reicht auch, Ist FR2 billiger, weil Standart FR4 ist ?

4)Was ist Positionsdruck ?

5)Die Karte ist zwar Recheckig, Die Kanten solten jedoch Rund sein, fällt das schon unter Spezielle Kontur fräsen ?

6)Wir haben uns bisher die Layouts immer im Eagleformat besorgt. Die nächsten PCBs sind leider eingentwicklungen und deswegen müssen wir uns in so ein Layout Programm einarbeiten. Welches ist zu Empfehlen wenn man wenig Zeit zur Einarbeitung hat und nur ganz einfache 1 Layer plantinen macht ?

Mfg. Tim
07/05/2000 21:46:05
Tim Ziemann
Re: Stopplack ?, Verzinnung ? Wafer Fertigung ?
: Wir möchten gerne PCB Wafercards fertigen lassen. (Die Dinger sehen so aus wie eine Telefonkarte nur ein wenig länger). Haben aber leider noch nie eine PCB fertigen lassen. Also Absoulte Beginners :-)Deswegen ein paar Frage, hoffe es stört niemand.

Dafür gibt es die FAQ ! :-)

: 1) Was ist überhaupt Stopplack, wofür ist der nötig ? Könnte man da nicht sparen...

Lötstopplack ist eine grüne Maske, die nur die Lötflächen (Lötaugen, Pads) bzw. Bauelementanschlüsse freiläßt. Dadurch werden diese beim nachfolgenden Lötprozeß nicht nicht mit belötet. Ergebnis ist die Einsparung von Lot (beim Schwallverfahren), aber besonders die Vermeidung von Kurzschlüssen bei feinstrukturierten Leiterplatten. Durch das Aufbringen von Lötstopplack erreicht man ebenso einen höheren Isolationswiderstand zwischen benachbarten Leiterzügen. Nicht zuletzt bekommt Ihre Leiterplatte auch ein professionelleres Aussehen. Bei uns kommt ausschließlich fotosensitiver Lötstopplack zum Einsatz, der im Gießverfahren oder als Folie im Vakuumlaminierverfahren aufgebracht wird.



: 2) Die Kontakte einer Telefoncard z.b sind meist vergoldet, Wafercards schimmern meist Silber. Was wäre die günstigste Möglichkeit die Kontakte halbwegs vor Oxidation ect. zu schützen , Gold, Silber, Veredeln, Verzinnen (PbSn oder Hal) ???

Um Kontakte "halbwegs" zu schützen reicht eine Verzinnung (HAL) aus. Bei Serien oder Dauerbelastung ist Gold der beste Schutz.


: 3)FR4 Spitzenqualität, aber ich denke FR2 reicht auch, Ist FR2 billiger, weil Standart FR4 ist ?

FR4 ist ein Glasfasergewebe und aufwendiger zu fertigen als FR2.


: 4)Was ist Positionsdruck ?

Eine per Siebdruck aufgetragene Farbe in gelb oder weiss. Diese bezeichnet die Bauteile und hilft beim Bestücken oder bei einem Servicefall.


: 5)Die Karte ist zwar Recheckig, Die Kanten solten jedoch Rund sein, fällt das schon unter Spezielle Kontur fräsen ?

Nein. Runde Kanten sind ohne Aufpreis machbar.

: 6)Wir haben uns bisher die Layouts immer im Eagleformat besorgt. Die nächsten PCBs sind leider eingentwicklungen und deswegen müssen wir uns in so ein Layout Programm einarbeiten. Welches ist zu Empfehlen wenn man wenig Zeit zur Einarbeitung hat und nur ganz einfache 1 Layer plantinen macht ?

Gehen Sie doch einfach einmal auf unsere Webseite "Downloads". Sie finden dort kostenlose Sharewareprogramme wie Eagle oder Target zum unverbindlichen Ausprobieren.
10/05/2000 18:45:52
Beta LAYOUT GmbH Service Team
Re: Stopplack ?, Verzinnung ? Wafer Fertigung ?
Auch Hallo,
Ich habe schon einige PCB-Programme probiert (wenn auch nur für Hobbyzwecke). Ich halte Eagle für am einfachsten und schnellsten zu erlernen.
: Hallo zusammen,

: Wir möchten gerne PCB Wafercards fertigen lassen. (Die Dinger sehen so aus wie eine Telefonkarte nur ein wenig länger). Haben aber leider noch nie eine PCB fertigen lassen. Also Absoulte Beginners :-)Deswegen ein paar Frage, hoffe es stört niemand.

: 1) Was ist überhaupt Stopplack, wofür ist der nötig ? Könnte man da nicht sparen...

: 2) Die Kontakte einer Telefoncard z.b sind meist vergoldet, Wafercards schimmern meist Silber. Was wäre die günstigste Möglichkeit die Kontakte halbwegs vor Oxidation ect. zu schützen , Gold, Silber, Veredeln, Verzinnen (PbSn oder Hal) ???

: 3)FR4 Spitzenqualität, aber ich denke FR2 reicht auch, Ist FR2 billiger, weil Standart FR4 ist ?

: 4)Was ist Positionsdruck ?

: 5)Die Karte ist zwar Recheckig, Die Kanten solten jedoch Rund sein, fällt das schon unter Spezielle Kontur fräsen ?

: 6)Wir haben uns bisher die Layouts immer im Eagleformat besorgt. Die nächsten PCBs sind leider eingentwicklungen und deswegen müssen wir uns in so ein Layout Programm einarbeiten. Welches ist zu Empfehlen wenn man wenig Zeit zur Einarbeitung hat und nur ganz einfache 1 Layer plantinen macht ?

: Mfg. Tim
02/11/2000 19:41:18
Peter Kastl
répondre